Aktuelles

Halbjährlich wird unser Newsletter veröffentlicht: Newsletter download und Anmeldung

Abonnieren Sie den LIFE LOCAL ADAPT per RSS-Feed.

Wettbewerb in Sachsen gestartet: Förderung für Projekte zur kommunalen Klimaanpassung!

Bewerben Sie sich bis zum 30. August 2019 mit Ideen zu den Themen Hitzebelastung, Trockenheit oder Starkregen.

Im Rahmen von LIFE LOCAL ADAPT suchen wir Kommunen, die Modellprojekte zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels durchführen möchten. So können Städte und Gemeinden beispielsweise die Bevölkerung besser vor den Auswirkungen von Hitze oder Überschwemmungen schützen, Dächer und öffentliche Flächen bepflanzen oder den Regenwasserrückhalt verbessern.

Mindestens drei Projektideen für nichtinvestive Maßnahmen wollen wir mit durchschnittlich 30.000 EUR pro Idee unterstützen. Das können zum Beispiel Konzeptionen, Planungen (Leistungsphasen 1-3), Analysen oder auch Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit, externes Projektmanagement und Fortbildungen zur Klimaanpassung sein. Die Ergebnisse und Erfahrungen aus den Modellprojekten sollen auf andere Kommunen übertragbar sein und untereinander ausgetauscht werden.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen.

Info-Flyer

Teilnahmebedingungen

Bewerbungsformular

Bundesumweltministerium fördert Projekte zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels

Antragstellung vom 1. August bis 31. Oktober 2018 beim Projektträger Jülich

Kommunalrichtlinie 2018

Zweites Antragsfenster vom 1. Juli bis 30. September

Bewirtschaftungsintegrierte Verwallung auf einer Ackerbaufläche als HW- und Erosionsschutz

Hier finden Sie Vorträge der Veranstaltung in Pröda am 14. August 2018 sowie weitere Informationen zum Thema Boden- und Erosionsschutz

Our website uses cookies and the analytics software Piwik.
More information