Projektpartner

CzechGlobe

Global Change Research Institute

Czech Globe – Global Change Research Institute wurde als Exzellenzzentrum innerhalb der Tschechischen Akademie der Wissenschaften eingerichtet. Forschung wird in den vom globalen Wandel betroffenen drei Feldern durchgeführt. Dies sind (1) Atmosphäre – Modellierung des Klimawandels, (2) Ökosysteme – Kohlenstoffkreislauf, Auswirkungen des globalen Wandels auf Biodiversität und Ökosysteme, und (3) sozio-ökonomische Systeme – Auswirkungen des globalen Wandels auf das Verhalten und die Entwicklung von Gesellschaften.

Web

www.czechglobe.cz

Staff

Helena Duchkova ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department „Human Dimensions of Global Change“ des Global Change Research Institute (CzechGlobe) und Doktorandin der Sozialökologie an der Karlsuniversität in Prag. Helena konzentriert sich auf die Bereitstellung von Ökosystemdienstleistungen in städtischen Umgebungen, damit verbundene soziale Gerechtigkeit bei der räumlichen Verteilung von Vorteilen und Szenarien von naturbasierten Lösungen für eine nachhaltigere und gerechtere Zukunft.

Im Projekt LIFE LOCAL ADAPT ist Helena für die Koordination der Projektaktivitäten in der Tschechischen Republik verantwortlich und wird an der Vorbereitung von partizipativen Workshops und der Entwicklung von Anpassungsstrategien für Gemeinden in der Nordwest-Region beteiligt sein.

Weitere Informationen unter:
www.czechglobe.cz/...
Ökosystemdienstleistungen
 

Lenka ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department „Human Dimensions of Global Change“ des Global Change Research Institute (CzechGlobe) und Doktorandin der Internationalen Entwicklungsstudien an der Palacký University Olomouc. Ihre Dissertation beschäftigt sich mit dem Landbesitz und seinen Auswirkungen auf die Produktivität der städtischen Landwirtschaft in Soweto, Südafrika. Bei CzechGlobe konzentriert sich Lenka auf Barrieren und Möglichkeiten für die städtische Anpassung an den Klimawandel und auf die Entwicklung partizipativer Szenarien für eine nachhaltigere städtische Zukunft.

Im Projekt LIFE LOCAL ADAPT ist Lenka für die Vorbereitung von partizipativen Workshops verantwortlich und wird an der Entwicklung von Anpassungsstrategien für Gemeinden in der Region Nordwest beteiligt sein.

Weitere Informationen unter:
www.czechglobe.cz/...
Ökosystemdienstleistungen

Eva Horváthová ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department of Human Dimensions of Global Change, Global Change Research Institute, Czech Academy of Sciences (CzechGlobe). Sie ist außerdem Dozentin für Umweltökonomie an der Wirtschaftsuniversität Prag. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Kosten-Nutzen-Analyse von Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel und der Bewertung von Ökosystemleistungen.

Im Projekt LIFE LOCAL ADAPT ist Eva für die Kosten-Nutzen-Analyse von Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel verantwortlich.

Weitere Informationen unter:
www.czechglobe.cz/...
Ökosystemdienstleistungen

Petr ist GIS-Spezialist in der Abteilung "Menschlichen Dimensionen des globalen Wandels" des Global Change Research Institute (CzechGlobe) sowie wissenschaftlicher und administrativer Assistent in der Abteilung für Wasserressourcen und Umweltmodellierung an der Fakultät für Umweltwissenschaften der Tschechischen Universität für Biowissenschaften Prag. Sein Forschungsgebiet konzentriert sich auf räumliche Hydrologie und hydrologische Modellierung unter Verwendung von GIS-Anwendungen. Bei CzechGlobe konzentriert sich Petr auf städtische Vulnerabilitätsanalysen und Projektionen der Landnutzung und Landbedeckung in der Zukunft im Rahmen der städtischen Anpassung an den Klimawandel.

Im Projekt LIFE LOCAL ADAPT ist Petr für die räumliche Modellierung der städtischen Verwundbarkeit gegenüber Hitzewellen und extremen Niederschlagsereignissen verantwortlich. Er trägt auch zu partizipativen Workshops und der Erstellung von Anpassungsstrategien für Kommunen bei.

Our website uses cookies and the analytics software Piwik.
More information